19.04.2022

Wir sind zutiefst betrübt über den Tod von Sheila Siddle, der Mitbegründerin von Chimfunshi. Wir verlieren mit Sheila eine charismatische, engagierte, furchtlose und außergewöhnliche Person, die Freude am Leben hatte und andere inspirieren konnte. Sheila inspirierte Menschen mit ihren Geschichten, ihrem Humor und ihrer Schlagfertigkeit. Die einzigartige Frau mit dem großen Herz und begnadete Schimpansenmutter wurde 90 Jahre alt

Sie lebte bis zu ihrem Tod am 15. April 2022 auf Chimfunshi. Sie hat Chimfunshi begründet, aufgebaut und mit jeder Faser gelebt. Sie hat mit ihrem Mann David das Fundament für alles gelegt, was Chimfunshi heute ist. Wir danken Sheila und David für ihr Vermächtnis an die Welt. Mit Sheila ist eine der engagiertesten Schimpansen-Retterinnen der Welt verstorben. Mit ihrem Tod hat das Gründer-Ehepaar Chimfunshi verlassen. Ihre Mission, gerettete Schimpansen aus aller Welt aufzunehmen, zu pflegen und lebenslang zu versorgen, wird weitergeführt werden.

Schon früh trafen David und Sheila die Entscheidung, Chimfunshi in einen Trust einzubringen, um dessen Fortbestand über ihren Tod hinaus zu sichern. Nun ist es an der Zeit, diese Verantwortung in ihrem Andenken zu erfüllen. Der Chimfunshi Wildlife Orphanage Trust wird dafür sorgen, dass der Geist von Chimfunshi im Sinne von David und Sheila weiterlebt und dass Chimfunshi sich weiter entwickeln und ein Beispiel für Menschlichkeit, Tierschutz und Erhaltung sein wird.